Ashwagandha - der Stress Killer

Ashwagandha – das Adaptogen unserer Wahl!

Für unseren Drinks nutzen wir Adaptogene. Noch nie gehört? Damit bist du nicht allein! Hierzulande sind die Pflanzen nämlich noch recht unbekannt, in den USA aber schon seit Jahren weit verbreitet, denn ihre Wirkungen auf den Körper können sich sehen lassen! Hier stellen wir dir das Adaptogen unserer Wahl, Ashwagandha, mit all seinen Benefits vor. Spoiler Alert: Einmal ausprobiert, wirst du Ashwagandha lieben!

Was können die ayurvedischen Wundermittel wirklich?

Adaptogene werden Heilpflanzen genannt, die dabei helfen, sich besser an Stressfaktoren anzupassen (engl. to adapt). Sie werden seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin und indischen Ayurveda verwendet und regulieren durch ihre beruhigenden Eigenschaften die körpereigene Reaktion auf Stress. Vereinfacht gesagt, docken sie genau dort im Körper an, wo Stress entsteht und bringen wieder in Balance, was durcheinandergeraten ist – quasi als natürlicher Stresskiller. Außerdem fördern sie das allgemeine Wohlbefinden, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit, verbessern die Stimmung und können sogar die Ausdauer steigern. Bei regelmäßiger Anwendung sollen sie das Stresshormon Cortisol reduzieren und die Schlafeffizienz und -qualität verbessern. Es gibt verschiedene adaptogene Pflanzen, in unseren Drinks verwenden wir Ashwagandha.

Was ist Ashwagandha?

Ashwagandha, auch Winterkirsche oder Schlafbeere genannt, gehört zur Gruppe der Adaptogene. Sie ist eine krautige Pflanze, die 50 bis 150 cm groß werden kann und vor allen Dingen in Indien, Südasien, China und Teilen Afrikas vorkommt. Tatsächlich werden für den Verzehr nicht die Früchte genutzt, sondern die Wurzeln und Blätter der Ashwagandha. In ihnen findet man chemische Verbindungen namens Withanolide, die für das Wirkspektrum der Ashwagandha verantwortlich sind.

Wie wirkt Ashwagandha?

Natürlich hat es viele Gründe, warum wir uns ausgerechnet für Ashwagandha entschieden haben. Ashwagandha werden nämlich viele therapeutische Vorteile nachgesagt: Es kann angstlösend, immunmodulierend, antioxidativ, entzündungshemmend wirken und kann eine hohe Anti-Stress-Wirkung haben. Es wird außerdem wissenschaftlich mit der Auswirkung auf eine positive Stimmung und einem besseren Gedächtnis in Verbindung gebracht. Nebenwirkungen? Wurden noch keine gefunden! Wir haben selbst viel getestet und ausprobiert und kamen schnell zu dem Entschluss: Wir lieben Ashwagandha mit all seinen Benefits und möchten diese in unseren Drinks unbedingt mit dir teilen.

Drinks with Benefits

Unsere Mental-Wellbeing-Getränke schmecken also nicht nur unvergleichlich erfrischend, sondern machen glücklich, senken das Stresslevel und erhöhen die Konzentration! Ashwagandha macht dabei einen hervorragenden Job und bekommt sogar noch Unterstützung: Für ein maximales Erlebnis nutzen wir zusätzlich das Nootropika L-Tysorin. Noo-WAS? Klick hier, um unsere zweite funktionale Zutat zu entdecken.